News & Informationen

Hüttenlager in Villnöss

Tschantschenon Hütte

Den 26. und 27.09.2019 verbrachten wir, die Klasse 2BR, gemeinsam mit Frau Urthaler und Frau Wieser auf der Tschantschenon Hütte in Zans. Unser Trip begann am Busbahnhof in Brixen, von wo wir dann mit dem Linienbus nach Zans starteten. Nach einer kurzen Wanderung mit schweren Rucksäcken, gefüllt mit Essen und Süßigkeiten, erreichten wir hungrig unser Ziel.

Nachdem jeder sich häuslich eingerichtet hatte, begann das Kochen. Da aber einige unserer Mitschüler schlauerweise vergessen hatten, das Feuer anzuzünden, warteten wir vergebens darauf, dass das Essen auf den Tisch kam. Nach langem Herumsitzen konnten wir unseren Hunger schließlich doch mit vielleicht nicht ganz „gourmethafter“ Küche stillen. Später sorgte Frau Urthaler mit ihren gemeinschaftsstärkenden Teamspielen für „urigen Fun“. Dazu gehörte unter anderem Schatzsuche mit verbundenen Augen, „Putz und Raber“ und eine Säure, die  uns einige Nerven und Mitschüler kostete (Insider). Nach unserem tatkräftigen Einsatz versüßten wir uns abends am Lagerfeuer mit Marshmallows und Stockbrot mit Nutella das Leben. Die letzten Überlebeden wurden anschließend von den Werwölfen verspeist. Später in der Nacht verkrochen wir uns hundemüde und vor allem frierend in unsere Schlafsäcke.

Trotz einer eher schlaflosen Nacht erwachten wir zeitig zum Frühstück. Nun hieß es Natur pur und wir machten uns auf zu einer Meditation im Wald. Nach dieser Entspannung ging es zurück zur Hütte, wo es putzen, putzen, putzen hieß. Nur wenige von uns waren motiviert, trotzdem verließen wir die Hütte sauberer als wir sie vorgefunden hatten. Gegen Mittag machten wir uns an den Abstieg nach Zans, von wo aus wir den Bus nach Brixen nahmen. Erschöpft und erkältet, jedoch um eine tolle Erfahrung reicher, kehrten wir wieder nach Hause zurück.

 Die Klasse 2BR

Zurück